Gefühls-Hygiene leicht gemacht
durch systematisches Emotions-Management

TAPPING

EMOTIONALE FREIHEIT führt zu einem erfüllten, vitalen, gesunden Leben!

Als Grundlage für alle weiteren Techniken ist Tapping das erste Selbstanwendungs-Tool.
Hier werden Körper-Geist-Seele Schritt für Schritt synchronisiert, sodass die Zellkommunikation harmonisiert wird, der Geist klar und strukturiert funktioniert und der Seelenauftrag erkannt und erfüllt

Wir beginnen mit der Tapping-Technik, die über die einfache Auflösung negativer Emotionen hinaus spezifisch in der Trauma-Arbeit und Schmerzbehandlung sehr erfolgreich eingesetzt werden kann.

Seine Wurzeln hat die Tapping-Technik/Klopftechnik in der Gestalttherapie, basierend auf der Thought Field Therapy von Dr. Roger Callahan, der Gestalttherapie von Fritz & Laura Perls und der Weiterentwicklung von EFT = Emotional Freedom Techniques von Gary Craig. In Deutschland bereits von den Krankenkassen anerkannt hat sich die Akupunktur mit Nadeln im Bereich körperlicher Heilung durchgesetzt und hervorragend bewährt. Die Nutzung des Wissens über Meridianbahnen (s. Grafik) und deren Korrelation mit sämtlichen Organen und somit auch mit unseren Emotionen hat sich in den letzten 30 Jahren über zahlreiche empirische Studien beweisen lassen.

Die Tapping-Technik werden bestimmte Akupunkturpunkte auf den Meridianbahnen, die wiederum das ganze Spektrum an Emotionen abdecken, leicht mit den Fingerspitzen beklopft (also nicht mit Nadeln wie in der Körper-Akupunktur), in Kombination mit traditionellen Elementen der Gestalttherapie.

Die Meridiane sind nach Auffassung der traditionellen chinesischen Medizin die Leitbahnen, durch die die Lebensenergie Chi hindurchfließt. Beim Tapping werden einzelne Punkte der Meridiane geklopft und somit Energieblockaden im Körper aufgelöst.

:: Tapping-Punkte / Klopfpunkte ::

In der Tapping-Technik werden 14 bestimmte Akupunkturpunkte sanft mit den Fingerspitzen beklopft, wobei sämtliche Organe und deren emotionale Bezugspunkte stimuliert werden und auf diese Weise – in Kombination mit der aktuellen Emotion, die im Bewussten angesprochen wird – lösen sich emotionale Blockaden im Meridiansystem auf. Es bleibt die Erinnerung an die angeklopfte Situation, jedoch die emotionale Belastung wird aufgehoben.